Weihnachtsaktion mit dem "Chinderhuus Sunneschii" in Herrliberg

Weihnachten für Kinder und Jugendliche aus der Region
Wie vielleicht nicht mancher weiss, darf der Samichlaus mit seinem Schmutzli und seinen Eseli den Winter über im Knies Kinderzoo in Rapperswil sein Hauptquartier aufschlagen. Das Zoo-Restaurant wird dann mit viel Liebe in sein Weihnachtsmärchen-Wohnzimmer verzaubert - geschmückt mit Weihnachtsbäumen, vielen bunten Christkugeln und gemütlichem Kaminfeuer. Zoodirektor Benjamin Sinniger hat uns freundlicherweise eingeladen, unser Weihnachtsprojekt für Kinder aus der Region in diesem Jahr zusammen mit dem Samichlaus in seinem Zoo zu verbringen. Gross war dann auch die Freude bei den Kindern vom "Chinderhuus Sunneschii" aus Herrliberg, als die Zoo-Elfen sie an diesem Mittwoch Nachmittag bei strahlendem Sonnnenschein am Eingang des Zoos in Empfang nahmen.

 

Spätestens beim Anblick vom freundlichen Samichlaus und seinem Begleiter war das Eis gebrochen und die Kinder lauschten gebannt den Geschichten, die er zum Besten gab. In der Zwischenzeit holten die Elfen schon mal die Eseli aus dem Stall und bei strahlendem Sonnenschein machte sich die fröhliche Gruppe auf den Weg durch den Zoo. Die Kamele erwartete die Kinderschar schon ganz ungeduldig, als ob sie wüssten, dass diese ihnen einen feinen Zvieri mitbringen. So durften die Kinder dann auch den hungrigen Höckertieren Rüebli verfüttern und nebenher den Elfen spannende Fragen über alle Tiere vom Zoo stellen. Zurück im Restaurant, holten die fleissigen Elfen dann ihre Bastelsachen hervor und stellten gemeinsam mit den Kindern farbenrohen Weihnachtsschmuck her und verzierten feine Lebkuchen mit süssem Zuckerguss.

 

Zur grossen Überraschung der Kinder stellte der Samichlaus noch weitere Helfer ein: Die drei SCRJ Lakers-Spieler Sandro Forrer, Cedric Hüsler und Roman Schlagenhauf gesellten sich zu den Kindern und halfen ihnen tatkräftig beim Basteln, Lebkuchenverziehren und Popcorn machen auf offenem Feuer. Stellvertretend für die ganze Mannschaft verteilten die drei Spieler ihre Geschenke, welche sie selber für jedes Kind ausgesucht haben. Nach so viel Aufregung rief der Samichlaus die Kinder zusammen und gemeinsam wurden Lieder gesungen, vereinzelt getanzt und die mutigen Kinder durften ihr gelerntes Sprüchli aufsagen. Ihnen zauberte der Schmutzli Zoo-Geschenke aus seinem Sack und den weniger Mutigen, die kein Sprüchli aufsagen wollten natürlich auch. Zu guter Letzt überreichte der Samichlaus den Leiterinnen des Chinderhuus einen Adventskalender für die Kinder, den unsere gute Fee Muriel Ettlin mit Unterstützung von den unten aufgeführten Unternehmen und Gönnern liebevoll zusammengestellt hat. Vielen herzlichen Dank! Dieser Adventskalender bringt den Kindern bis zum Weihnachtsabend täglich eine wunderbare Überraschung.

 

Ein grosses Dankeschön geht an Benjamin Sinniger, der uns so herzlich in seinem Zoo empfangen hat, an die Lakers-Spieler für Ihren Einsatz, vor und während des Projekts, an den Coach Jeff Tomlinson der leider nicht teilnehmen konnte, an die lieben Elfen, die die Kinder den ganzen Nachmittag lang begleitet haben und natürlich an den Samichlaus und seinen Schmutzli! Ausserdem danken wir Muriel von Herzen für Ihren unermüdlichen Einsatz und die Organisation dieses wunderschönen Events.
 
Nun wünschen wir euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein schönes Fest. Schön, dass ihr auch im neuen Jahr „däbii sind“. 

Bilder des Besuchs im Kinderzoo

Baschi, DJ Antoine, die Lakers Spieler und die Weihnachtsmänner vom Kinderzoo wünschen den Kindern der Wohngruppen Lattenberg-Stäfa, Speerblick-Uznach und Chinderhuus Sunneschii-Herrliberg eine frohe Weihnachtszeit.

Nur durch unsere grosszügigen Sponsoren konnte die Weihnachtsaktion für die Kinder realisiert werden.
Unser herzlichster Dank gilt namentlich nachfolgenden Institutionen aus der Region:

Regionale Identität Obersee-Linth (RI-Bidäbii)
Fischmarktstrasse 3
8640 Rapperswil 

info@bidaebii.ch